Hazmax™ Chemical Boots

Hazmax™ ESD FPA Stiefel

Der Hazmax™ ESD FPA-Stiefel fügt unserer bewährten, hoch leistungsfähigen Hazmax™-Polymermischung sicheren Flashover-Schutz und elektrostatische Ableitung hinzu, um den ultimativen ESD-F3A-Chemikalien-Schutzstiefel für Einsatzkräfte herzustellen.

Verfügbar in:

   

Fordern Sie ein Angebot an Fordern Sie einen Verschleißtest an

Vergleichen Sie
 

Produktmerkmale

  • Hergestellt aus unserem Respirex-spezifischen Hazmax-Verbundmaterial, bietet erheblich bessere chemische Beständigkeit als PVC oder PU-Materialien
  • Chemikalienbeständiger Stiefel, zertifiziert nach EN 13832-3:2018 (Schuhwerk zum Schutz vor Chemikalien)
  • Erfüllt die Anforderungen der EN 943-1 (Chemikalien-Schutzkleidung) und ist gemäß dieser Vorschrift als Bestandteil der entsprechenden Respirex-Vollschutzanzüge zertifiziert 
  • Zugelassen nach EN15090:2012 F3A, als Standard-Gummistiefel für den Feuerwehrgebrauch
  • Hitzeisolation der Sohle nach EN 15090:2012 (HI3): Die Sohle ist für die Dauer von 40 Minuten beständig gegenüber 250°C bei einem Anstieg der Innentemperatur von weniger als 21°C nach 10 Minuten
  • Integrierte 200 Joule epoxydbeschichtete Zehenschutzkappe aus Stahl und Durchtrittsichere Edelstahl-Mittelsohle
  • Sohle aus vulkanisiertem Kautschuk für verbesserte Rutschhemmung - 30% effektiver als Sohlen konventioneller Sicherheitsstiefel
  • Die haltbare, schnittfeste Sohle aus vulkanisiertem Kautschuk verlängert die Nutzungsdauer auch in schwierigem Gelände
  • Mit verstärkter Profilierung für maximalen Halt bei feuchten und ölbelasteten Umgebungsbedingungen (SRC)
  • Hitzebeständige Sohle nach EN 20345:2012 HRO, 60 Sekunden bei 300 °C 
  • Kälteisolation gemäß EN ISO 20345:2012 CI
  • Obermaterial und Sohle beständig gegen Kraftstoff und Öl
  • Antistatisch - Die elektrische Beständigkeit erfüllt die Anforderungen gemäß EN ISO 20345:2011 A (0,1MΩ bis 1.000MΩ)
  • Die ESD-Eigenschaften erfüllen die Anforderungen der Vorschriften EN 61340-5-1:2016 (0,1MΩ bis 100MΩ ) und EN 61340-5-1:2007 (0,1MΩ bis 35MΩ )
  • Energieabsorbierendes Tunnelsystem im Absatz gemäß EN 20345:2011 E
  • Ergonomisch gepolsterte Innensohle (herausnehm- und maschinenwaschbar) für höheren Tragekomfort
  • Nahtloses Design 
  • Trittfeste Fersenleiste
  • Kürzbare Stiefelhöhe
  • Futter aus Nylongewebe-Material
  • CE-Kennzeichnung am Schaft mit Herstellungsdatum und -jahr
  • Erfüllt die Anforderungen der REACH-Verordnung

LEITFADEN ZUR PERMEATION DER HAZMAX™ STIEFEL

 

 

Swipe to view data

Hazmax™
Suche nach chemischem Namen oder CAS-Nummer::
Chemisch CAS-Nummer Durchbruchzeit
essigsäure (eisessig) 64-19-7 >480mins
aceton 67-64-1 >120mins
acetoncyanhydrin 75-86-5 >480mins
acetonitril 75-05-8 >360mins
acrylsäure 79-10-7 >480mins
acrylnitril 107-13-1 >120mins
ammoniak 33% 1336-21-6 >1920mins
ammoniakgas 7664-41-7 >480mins
ammoniumhydroxidlösung 5% freies NH3 1336-21-6 >1920mins
ammoniumpentadecafluoroctanoat (30% in wasser) 3825-26-1 >1920mins
anilin 62-53-3 >480mins
arsensäure 7778-39-4 >480mins
benzol 71-43-2 >240mins
benzylchlorid 100-44-7 >480mins
brom 7726-95-6 >420mins
buta-1,3-dien-gas 106-99-0 >180mins
butylacetat 123-86-4 >360mins
kabelöl n/a >480mins
carbazol 86-74-8 >480mins
schwefelkohlenstoff 75-15-0 >60mins
chlorgas 7782-50-5 >180mins
chloressigsäure 85% 79-11-8 >1920mins
chromsäure 1333-82-0 >480mins
chlorcyan 506-77-4 >1920mins
cyclohexylamin 108-91-8 >480mins
dichlormethan 75-09-2 >60mins
diethylamin 109-89-7 >120mins
diethylenglycoldimethylether 111-46-6 >480mins
dimethyl formamid 68-12-2 >300mins
epichlorhydrin 106-89-8 >420mins
ethanol 64-17-5 >480mins
ethylacetat 141-78-6 >240mins
ethylendichlorid 107-06-2 >480mins
ethylenglycol 107-21-1 >480mins
ethylenoxid 75-21-8 >120mins
ethylendiamintetraessigsäure- tetranatriumsalz (EDTA) 5% 64-02-8 >480mins
formaldehyd, 37 % lös. 50-00-0 >480mins
ameisensäure 65% 64-18-6 >480mins
GD (Soman) 96-64-0 >1440mins
heptan 142-82-5 >480mins
hexan 110-54-3 >420mins
hydrazin 302-01-2 >480mins
hydrazin 5% 302-01-2 >480mins
salzsäure 37% 7647-01-0 >1920mins
flusssäure (48 %) 7664-39-3 >1920mins
flusssäure (73%) 7664-39-3 >480mins
chlorwasserstoffgas 7647-01-0 >480mins
fluorwasserstoffgas 7664-39-3 >60mins
wasserstoffperoxid (10 volumen (3%) lösung) 7722-84-1 >480mins
wasserstoffperoxid 50% 7722-84-1 >480mins
isobutan 75-28-5 >480mins
isobutan gefolgt von flusssäure 71-75% 75-28-5 / 7664-39-3 >480mins
isopropanol (IPA) 67-63-0 >1920mins
lewisit 541-25-3 >1920mins
m-kresol 108-39-4 >480mins
methanol 67-56-1 >480mins
methylethylketon (MEK) 2-butanon 78-93-3 >120mins
methyljodid 99% 74-88-4 >60mins
methylmethacrylat 80-62-6 >180mins
methyl pyrolidon 872-50-4 >480mins
methylchloridgas 74-87-3 >60mins
monochloressigsäure 79-11-8 >480mins
senfgas 505-60-2 >1920mins
N,N-dimethylanilin 121-69-7 >480mins
N,N-dimetylacetamid 127-19-5 >480mins
naphtalin 91-20-3 >480mins
salpetersäure 50% 7697-37-2 >1920mins
salpetersäure 70% konz. 7697-37-2 >1920mins
salpetersäure-ätzmittel 80/20 7697-37-2 >480mins
rote rauchende salpetersäure 7697-37-2 >240mins
nitrobenzol 98-95-3 >180mins
oleum 40% SO3 8014-95-7 >480mins
gesättigte oxalsäurelösung 6153-56-6 >480mins
phenol 50% in methanol 108-95-2 / 67-56-1 >480mins
phenol, wässriges 85 % 108-95-2 >480mins
phosphorsäure 25% 7664-38-2 >1920mins
phosphorsäure 75% 7664-38-2 >1920mins
propylenoxid 75-56-9 >60mins
saringas 107-44-8 >1920mins
natriumcyanid 30 gewichtsprozent 143-33-9 >480mins
natronlauge 40 % 1310-73-2 >480mins
natriumhypochlorit 16% 7681-52-9 >480mins
styrol 100-42-5 >480mins
schwefelsäure 96% 7664-93-9 >480mins
tetrachlorethen 127-18-4 >180mins
tetraethylblei (Octel Antiklopfmittel) 78-00-2 >480mins
tetrahydrofuran 109-99-9 >180mins
toluol 108-88-3 >240mins
toluol -2,4-diisocyanat 584-84-9 >480mins
trichloroethane 71-55-6 >360mins
trichloräthylen 79-01-6 >180mins
triethanolamin 102-71-6 >480mins
triethylenglycol 112-27-6 >480mins
Trigonox K-80 cumylhydroperoxid 80% / 20% cumol 80-15-9 / 98-82-8 >480mins
VX 50782-69-9 >1920mins
xylen 1330-20-7 >240mins

Zertifizierung

Chemikalienschutz-Schuhwerk gemäß

EN 13832-3: 2018 A, K, O, P, Q, R, T

Schuhwerk für die Feuerwehr gemäß

EN 15090:2012 Typ F3A (HI3)

Sicherheitsschuhwerk gemäß

EN ISO 20345 S5 HI HRO SRC CI FO E

Personenschutzausrüstung gemäß

EU-Richtlinie 2016/425

Pflege

Maschinenwaschbar 40°C<

Haltbarkeit 10 Jahre

Größenbestimmung

Commodity Code: 6402911000

UK 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
EU 35 36 37 39 41 42 43 44 45 46 47 49 50
US 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Workmaster™-Stiefel sind großzügig dimensioniert, da sie für Träger mit dickeren Socken oder Thermofutter ausgelegt sind. Wir empfehlen, den A3-Größenleitfaden unten herunterzuladen, um die perfekte Passform zu gewährleisten.

DOWNLOAD A3 SIZE GUIDE








Please tick the box below if you would like occasional email updates.

Fordern Sie ein Angebot an

Product Image

Hazmax™ ESD FPA Stiefel








Ähnliche Produkte

Hazmax FPA side & sole.jpg

Hazmax™ FPA

In hitzebeständiger Ausführung erfüllt der Hazmax™...

Weitere Details

Hazmax ESD side & sole.jpg

Hazmax™ ESD Stiefel

Ein chemikalienbeständiger Stiefel, der darüber hinaus...

Weitere Details

Isotec side & sole.jpg

ISOTEC Stiefel

Ein hitzebeständiger Sicherheitsstiefel gemäß EN 15090...

Weitere Details

Zur Vergleichsliste Hinzugefügter Artikel

Vergleich Anzeigen